Basketball

Aus Wiki der Uhltras
Version vom 30. Dezember 2018, 15:56 Uhr von LesPaul (Diskussion | Beiträge) (Veralteter Link aktualisiert. Toter Link entfernt. A)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Satire.png

Begriff

Vor Jahrzehnten einmal "Korbball" genannte Sportart: Gemeinhin hochgewachsene Menschen versuchen, einen Ball in einen hoch aufgehängten Korb zu werfen. Wenn man trifft, bekommt man einen, zwei oder drei Punkte - das klingt kompliziert, ist aber leichter erlernbar als die Abseits-Regel im Fußball. Wer am Ende des Spiels - nach vier Vierteln á zehn Minuten - mehr Punkte auf seinem Konto hat, der wird zum Sieger erklärt. Bei Gleichstand gibt es Verlängerung(en).

Hinweis

Wer noch nie etwas von dieser Sportart gehört hat und auch den Namen Dirk Nowitzki nicht kennt, der hat sicher keinen Internet-Zugang und kann das hier gar nicht lesen.

Wahnsinn

Basketball war - zumindest beim ETB Schwarz-Weiß - lange eine Sportart ohne jegliche Tradition. Der Grund: Die ETB-Basketballer spielten durchaus erfolgreich und vor einer beachtlichen Anzahl von Zuschauern. Mittlerweile ist man allerdings in die - trotz des Namens 2. Bundesliga ProB - Drittklassigkeit abgestiegen, nicht zuletzt wegen diverser finanzieller Probleme. Werbetechnisch sind die ETB-Basketballer den Fußballern weiterhin voraus: Sie treten als ETB Wohnbau Baskets an. Erstaunlicherweise sind die ETB-Fußballer den zahlreichen Anregungen selbst in der Zeit der Herren ohne Haare nicht gefolgt, naheliegende Umbenennungen in Face-Book Essen oder Cool-Krass Essen oder Alles-is-easy Essen oder so ähnlich blieben aus.

Oops

Im Januar 2016 wurde bekannt, daß es für die ETB Wohnbau Baskets wegen finanzieller Engpässe eins vor zwölf sei, es folgten Sanktionen wie Punktabzug und Geldstrafe. Ende 2018 überwintert man als Tabellenletzter mit sechs Zählern Abstand zum rettenden Ufer, es droht also der Absturz in die Regionalliga (von der die Fußballer dagegen träumen). Immerhin gelang im letzten Spiel des Jahres ein deutlicher Auswärtssieg bei den Herzögen Wolfenbüttel (siehe Weblink 3).

Merkwürdigkeiten

Die ETB-Fans aus der Fußballecke wundern sich immer wieder, warum das Maskottchen der Basketballer Heinz heißt.

Weblinks