Ernst Böhle

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernst Böhle
Ernst B..jpg
Ernst Böhle und Nachfolger Andreas, 2005. (Foto: SWR e.V.)

ETB-Fan und ehemaliger Stadionsprecher am Uhlenkrug (*1943).

Ernst Böhle war bis 1998 insgesamt 28 Jahre lang die Stimme des Uhlenkrugs und begleitete über 800 Spiele mit seinen Ansagen. Neben vielen weiteren Tätigkeiten im Verein war Ernst Böhle 1971 Jugendgeschäftsführer und von 1974 bis 1987 auch Geschäftsführer des gesamten ETB Schwarz-Weiß. Zuvor, in den 1960er Jahren, war er beim VfL Kray als Jugendleiter und -trainer unter Hans Meiler aktiv gewesen.

Wegen seines eigentlichen Berufs musste Ernst Böhle Ende der 1990er Jahre nach Hessen umziehen, behielt seinen ETB aber immer im Blick und im Herzen. Er verfolgt heute auch den ETB-Fan-Blog und findet selbigen - zum Stolz der Schreiberlinge - nach eigenem Bekunden ziemlich gut.

Ehrenamt und Ehrungen

Ernst Böhle war bis zu ihrer Auflösung langjähriges Mitglied der Kommission "Ehrenamt" im Hessischen Fußballverband; aktuell ist er Kreisehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises Lauterbach-Hünfeld.

Der DFB zeichnete Ernst Böhle für seine 45 Jahre währende Tätigkeit im Deutschen Fußball mit der DFB-Verdienstnadel aus. Zudem ist er Träger der Goldenen Verdienstnadel des FVN.

Zitate

  • Der ETB ist einfach mein Verein und im Grunde genommen alles für mich. Eine andere farbliche Richtung als schwarz-weiß war nie ein Thema. (in der Festschrift zum 100.Geburtstag des ETB, 2000)