Horst Döppenschmidt

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst Döppenschmidt (*03.09.1936) war von Juli 1988 bis November 1988 ETB-Trainer.

Was man noch so weiß...

Horst Döppenschmidt kam im Juli 1988 vom FC Remscheid, der damals noch BVL 08 Remscheid hieß, zum Uhlenkrug. Bei seinem alten Verein hatte er vier erfolgreiche Jahre verbracht, Höhepunkt war 1987 der Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga. Beim ETB kam er hingegen überhaupt nicht zurecht, trotz ausgesprochen attraktiver Spielweise vermochte sein Team nur selten zu gewinnen. Im November 1988 folgte Döppenschmidts Entlassung, als Nachfolger wurde Detlef Wiemers berufen. Unter Wiemers holten die Schwarz-Weißen in sechzehn Spielen 22 Punkte, unter Döppenschmidt waren es in achtzehn Begegnungen nur sechzehn Zähler.