Karl-Heinz W.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Karl-Heinz W. war als Nachfolger von Andreas einige Jahre lang Stadionsprecher des ETB Schwarz-Weiß. Bevor Karl-Heinz W. am Uhlenkrug seine w…“)
 
K (Update.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Karl-Heinz W. war als Nachfolger von [[Andreas]] einige Jahre lang [[Stadionsprecher]] des [[ETB Schwarz-Weiß]].
+
Karl-Heinz W. war als Nachfolger von [[Andreas]] einige Jahre lang dauerhaft, später und bis heute dann sporadisch [[Stadionsprecher]] des [[ETB Schwarz-Weiß]].
  
 
Bevor Karl-Heinz W. am [[Uhlenkrug]] seine wahre Bestimmung erkannte, arbeitete er als Lehrer am Stadtwaldgymnasium und nebenbei als Hallensprecher beim TuSEM.
 
Bevor Karl-Heinz W. am [[Uhlenkrug]] seine wahre Bestimmung erkannte, arbeitete er als Lehrer am Stadtwaldgymnasium und nebenbei als Hallensprecher beim TuSEM.

Aktuelle Version vom 8. Juni 2019, 11:35 Uhr

Karl-Heinz W. war als Nachfolger von Andreas einige Jahre lang dauerhaft, später und bis heute dann sporadisch Stadionsprecher des ETB Schwarz-Weiß.

Bevor Karl-Heinz W. am Uhlenkrug seine wahre Bestimmung erkannte, arbeitete er als Lehrer am Stadtwaldgymnasium und nebenbei als Hallensprecher beim TuSEM.

Auf den billigen Plätzen waren von Karl-Heinz W.s sparsamen Ansagen in der Regel nur zwei zu verstehen, die dafür aber absoluten Kultstatus erreichten:

  • Herzlich willkommen im sonnendurchfluteten Uhlenkrug-Stadion.
  • Schön, dass Sie da sind.

Karl-Heinz W.s zurückhaltende Art war manchen Strategen des ETB wohl nicht hip genug, und so wurde Karl-Heinz W. 2012 durch den schrillen Marcel P. ersetzt.