Kevin Okereke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Update.)
(Update.)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Kevin Okereke war weniger Abwehrspieler als vielmehr hauptamtlicher Sparringspartner von [[Sri Lanka-Klaus]]. Letzterer kam zeitweise nur ins Stadion, um sich an Erstgenanntem abzureagieren. Danach ging Klaus ganz entspannt nach Hause.
 
Kevin Okereke war weniger Abwehrspieler als vielmehr hauptamtlicher Sparringspartner von [[Sri Lanka-Klaus]]. Letzterer kam zeitweise nur ins Stadion, um sich an Erstgenanntem abzureagieren. Danach ging Klaus ganz entspannt nach Hause.
  
Okereke verletzte sich in einem Auswärtsspiel bei [[Westfalia Herne]], wurde ausgewechselt und danach niemals wieder gesehen. Im Sommer 2017 schaffte er mit dem FC Monheim den Durchmarsch von der Bezirksliga in die Oberliga Niederrhein, zog aber einen Wechsel zu SV DITIB Solingen einem neuerlichen Auftritt im Stadion [[Uhlenkrug]] vor.
+
Okereke verletzte sich in einem Auswärtsspiel bei [[Westfalia Herne]], wurde ausgewechselt und danach niemals wieder gesehen. Im Sommer 2017 schaffte er mit dem FC Monheim den Durchmarsch von der Bezirksliga in die Oberliga Niederrhein, zog aber einen Wechsel zu SV DITIB Solingen einem neuerlichen Auftritt im Stadion [[Uhlenkrug]] vor. Daß Okereke 2019/2020 für den DV Solingen spielt, liegt nicht an einem neuerlichen Vereinswechsel, sondern an der Fusion von DITIB und Vatanspor Solingen.
  
 
[[Kategorie:ETB-Spieler]][[Kategorie:Kurioses]]
 
[[Kategorie:ETB-Spieler]][[Kategorie:Kurioses]]

Aktuelle Version vom 11. Oktober 2019, 12:46 Uhr

Satire.png

Ehemaliger Rasenbeschädiger in Diensten des ETB (*02.10.1988).

Der Deutsch-Nigerianer kam im Juli 2008 vom KFC Uerdingen 05 an den Uhlenkrug und zerpflügte bis Dezember des gleichen Jahres zehnmal einen Oberliga-Rasenplatz. Kevin Okereke wusste dabei sein Markenzeichen - Schweißbändchen an beiden Handgelenken - auch in strömendem Regen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Kevin Okereke war weniger Abwehrspieler als vielmehr hauptamtlicher Sparringspartner von Sri Lanka-Klaus. Letzterer kam zeitweise nur ins Stadion, um sich an Erstgenanntem abzureagieren. Danach ging Klaus ganz entspannt nach Hause.

Okereke verletzte sich in einem Auswärtsspiel bei Westfalia Herne, wurde ausgewechselt und danach niemals wieder gesehen. Im Sommer 2017 schaffte er mit dem FC Monheim den Durchmarsch von der Bezirksliga in die Oberliga Niederrhein, zog aber einen Wechsel zu SV DITIB Solingen einem neuerlichen Auftritt im Stadion Uhlenkrug vor. Daß Okereke 2019/2020 für den DV Solingen spielt, liegt nicht an einem neuerlichen Vereinswechsel, sondern an der Fusion von DITIB und Vatanspor Solingen.