Klaus Wuschka

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Klaus Wuschka ist ein ehemaliger ETB-Spieler und Derbytorschütze.

Frühes Highlight

In der Jugend spielte Klaus Wuschka für den MSV Duisburg, mit dem er 1978 als Kapitän Deutscher A-Jugend-Meister wurde: Das Finale im Stadion Uhlenkrug gewannen die Zebras unter den Augen von LesPaul gegen Hertha Zehlendorf 5:2, Wuschka steuerte das fünfte Tor bei. Für den MSV lief neben Wuschka mit Claus Gebauer ein weiterer Spieler auf, der später das ETB-Trikot tragen sollte. Beide Treffer für die Berliner schoß übrigens ein gewisser Pierre Littbarski.

ETB-Karriere

Mittelfeldspieler Klaus Wuschka wechselte 1984 von Hamborn 07 an den Uhlenkrug, wo er fünf Jahre blieb. Als Spielgestalter, der wie kaum ein anderer mit dem Ball umgehen konnte, setzte Wuschka im offensiven Mittelfeld kreative Akzente. Highlights waren sein goldenes Tor zum 1:0-Derbysieg bei Rot-Weiss Essen (Meisterschaftsspiel am 08.02.1986 an der Hafenstraße vor 10.000 Besuchern) sowie die Teilnahme am DFB-Pokal 1987/88, als der ETB nach Siegen beim VfB Lübeck und gegen den Zweitligisten Darmstadt 98 erst im Achtelfinale knapp am Bundesligisten VfL Bochum scheiterte: 0:1 hieß es nach 90 Minuten vor 15.000 Zuschauern am Uhlenkrug. Außerdem erreichte Klaus Wuschka mit dem ETB zweimal die Endrunde zur deutschen Amateurmeisterschaft, doch 1985 (1:1 und 2:3 gegen den DSC Wanne-Eickel) und 1988 (2:3 und 1:2 gegen Hessen Kassel) war jeweils die erste Runde Endstation.

Nach der Karriere

Klaus Wuschka verdient heute seine Brötchen in Essen bei einem Automatenaufstellunternehmen als Gastronomieberater. Dem Fußball ist er verbunden geblieben, er trainierte u.a. die Bezirksliga-Mannschaft des ESC Preußen 02.

Reverenzen

  • Beim DFB-Pokal-Spiel gegen Darmstadt 98 forderten die ETB-Fans auf einem Plakat Franz Beckenbauer, den damaligen Teamchef der deutschen Nationalmannschaft, auf, Klaus Wuschka statt Olaf Thon in sein Team zu holen: "Wuschka für Thon - Franz, die Nummer steht hier schon!"
  • Klaus Wuschka ist neben Günter Riepert der absolute ETB-Lieblings(feld)spieler von ETB-Fan LesPaul. LesPauls absoluter Lieblingstorwart ist Karl-Heinz Ach.

Galerie

Klaus Wuschka mit der ETB-Mannschaft der Saison 1985/86 (unter dem roten Punkt). (Foto: Chronik)