Kumpelkarte

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satire.png

Die Kumpelkarte ist der gefühlt dreitausendsechshundertdreiundsiebzigste Versuch des neuen Managements der ETB-Fußballabteilung um Leiter Kommunikation, die seit Jahrzehnten unverständlicherweise rückläufige Besucherzahl im Stadion Uhlenkrug wieder in die angestammte Höhe zu treiben. Originalität und professionelle Umsetzung der Idee werden die Kumpelkarte zweifellos zu einem weltweit beachteten Erfolg machen.

Hintergrund

Kumpels gehen gerne zum Fußball. Sogar in die Uhlengruft. Und dafür braucht man natürlich eine Karte. Auch wenn diese in naher Zukunft durch eine App abgelöst werden wird.

Einzigartigkeit 1

Die Kumpelkarte gibt es nur beim ETB.

Einzigartigkeit 2

Die Kumpelkarte gibt es 2014 beim ETB zum ersten Mal.

Weitblick 1

Wegen der begrenzten Zuschauerkapazität des Stadion Uhlenkrug wurde die erste Auflage der Kumpelkarte auf 50 begrenzt. Damit wird sichergestellt, daß alle Kumpels auch in das Stadion passen.

Weitblick 2

Die merkwürdige Berechnung der ETB-Zuschauerzahlen bei Oberliga-Heimspielen wird in Zukunft dank Kumpelkarte noch undurchsichtiger. Während Dauerkartenbesitzer bekanntlich mit einem nahezu dreistelligen Faktor eingerechnet werden, bietet sich für Kumpelkarten-Inhaber der Faktor 1500 an.

Preis

Die Kumpelkarte wurde anfangs fast verschenkt - lediglich ein symbolischer Preis von schlappen 114 Euro war für eine Kumpelkarte abzudrücken.

Am 20. März 2014 verkündete der ETB, daß die Kumpelkarte nun schon für noch symbolischere und noch schlappere 99 Euro zu haben sei. Das erste Highlight mit reduzierter Kumpelkarte wäre für den geneigten Käufer (und seine Kumpel) ein ETB U23-Bezirksligaspiel am 21.03.2014 gewesen, das knapp mit 0:7 verloren ging (Spielbericht).

Potentielle Problematik

Ob es auch eine Bestefreundinnenkarte geben wird - bekanntlich hat die Damenwelt das Besuchen von Fußballspielen längst für sich entdeckt -, ist noch nicht bekannt. Spätestens wenn sich die bekannte Frauenrechtlerin Alice Schwarzer beschwert, wird der ETB aber reagieren.

Weblink