Matijas Derek

Aus Wiki der Uhltras
Version vom 18. März 2017, 13:51 Uhr von Ayatollah Choleri (Diskussion | Beiträge) (HP abgeschaltet.)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matijas Derek
Matijas Derek.jpg
1999/2000 (Foto: Axel S.)

Ehemaliger ETB-Spieler (*31.08.1974 +17.03.2013), Spitzname Dero.

Karriere als Fußballer

Matijas Derek spielte von 1998 bis 2000 beim ETB Schwarz-Weiß. Im defensiven Mittelfeld und der Abwehr war der robuste Spieler mit den kroatischen Wurzeln vom ersten bis zum letzten Spiel absolte Stammkraft und brachte es so auf knapp fünfzig Oberliga-Einsätze für die Schwarz-Weißen, darunter zwei Derbys. Mehrfach wurde Derek in die Reviersport-Elf-des-Tages gewählt.

Im neuen Jahrtausend wechselte Matijas Derek zur Turngemeinde Essen-West und später zum FC Kray, wo er seine Laufbahn beendete.

Privates

Ende 2009 wurde bei Matijas Derek, der hauptberuflich als Personalmanager bei dem Energieversorger RWE arbeitete, die (noch) unheilbare Nervenkrankheit ALS diagnostiziert. Er beschloss, seine Popularität zu nutzen, um über die tückische Krankheit aufzuklären. Die Resonanz war überwältigend, und viele ehemalige Weggefährten - angefangen bei seiner alten Schule, dem Gymnasium am Stoppenberg, über ETB-, Tgd.- und FCK-Freunde bis hin zur Mannschaft von Rot-Weiss Essen - boten ihre Hilfe an. Im Sommer 2010 wurden bei einem Benefizturnier 12.000€ gesammelt, um Matijas Derek und seiner Familie zu helfen. Anfang 2011 fand auch ein Hallenturnier zugunsten des Schwerkranken statt.

Im März 2013 verstarb Matijas Derek im Alter von 38 Jahren.