Michael Klauß: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (1 Version: Übernahme.)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
Michael Klauß ist ein ehemaliger Bundesligaprofi und kurzzeitiger [[ETB-Spieler]] (* 15.09.1970).
 
Michael Klauß ist ein ehemaliger Bundesligaprofi und kurzzeitiger [[ETB-Spieler]] (* 15.09.1970).
  
Michael Klauß debütierte im Alter von 18 Jahren als Stürmer für den FC Bayer 05 Uerdingen in der 1.Bundesliga. 1990 war Michael Klauß dreimaliger [[Deutscher Nationalspieler|U21-Nationalspieler]] und wurde zudem zweimal in die Olympia-Auswahl berufen.
+
Michael Klauß galt als eines der größten Sturmtalente im deutschen Fußball. Im Alter von 18 Jahren debütierte er für den FC Bayer 05 Uerdingen in der Bundesliga. 1990 war Michael Klauß dreimaliger [[Deutscher Nationalspieler|U21-Nationalspieler]] und wurde zudem zweimal in die Olympia-Auswahl berufen. 1991 wurde er nach 28 Bundesligaspielen und zwei Toren für 400.000 DM an den [[VfL Bochum]] verkauft, der ihn nach nur drei Einsätzen an den FC St. Pauli auslieh. Für die Hanseaten kam Michael Klauß achtmal in der [[2. Bundesliga]] zum Einsatz, bevor er 1992 zum VfL Bochum in die Bundesliga zurückkehrte (zehn Spiele, ein Tor).
1991 wurde er nach 28 Bundesligaspielen und zwei Toren für 400.000 DM an den [[VfL Bochum]] verkauft, von wo er aber nach nur drei Einsätzen an den FC St.Pauli ausgeliehen wurde. Für die Hanseaten kam Michael Klauß achtmal in der 2.Bundesliga zum Einsatz. 1992/93 spielte er dann nochmals für Bochum in der 1.Bundesliga (zehn Spiele, ein Tor).
 
  
 
Über Darmstadt 98 und den FC Wegberg-Beeck kam Michael Klauß 1996 zu TuS Union 09 Mülheim, für den er sieben Jahre lang auf Torejagd ging.
 
Über Darmstadt 98 und den FC Wegberg-Beeck kam Michael Klauß 1996 zu TuS Union 09 Mülheim, für den er sieben Jahre lang auf Torejagd ging.
  
Für die Saison 2003/2004 wurde Michael Klauß vom [[ETB Schwarz-Weiß]] noch einmal aus der Bedeutungslosigkeit geholt. Klauß erhielt von [[Frank Benatelli]] die Nummer 10 und wurde als Mittelfeldspieler 13mal in der [[Oberliga Nordrhein]] eingesetzt; ihm glückte ein Tor. Noch vor Ablauf der Saison schloss sich Michael Klauß aber dem [[VfB Speldorf]] an, wo er zunächst Spielertrainer, dann Sportlicher Leiter wurde. Seit Anfang 2009 ist Michael Klauß nicht mehr in Erscheinung getreten.
+
Für die Saison 2003/2004 wurde Michael Klauß vom [[ETB Schwarz-Weiß]] noch einmal aus der Bedeutungslosigkeit geholt. Klauß erhielt von seinem ehemaligen Bochumer Mitspieler [[Frank Benatelli]] die Nummer 10 und wurde als Mittelfeldspieler 13mal in der [[Oberliga Nordrhein]] eingesetzt; ihm glückte ein Tor. Noch vor Ablauf der Saison schloss sich Michael Klauß aber dem [[VfB Speldorf]] an, wo er zunächst Spielertrainer, dann Sportlicher Leiter wurde. Seit Anfang 2009 ist Michael Klauß nicht mehr in Erscheinung getreten.
  
 
[[Kategorie:ETB-Spieler]]
 
[[Kategorie:ETB-Spieler]]

Aktuelle Version vom 21. März 2020, 19:58 Uhr

Michael Klauß ist ein ehemaliger Bundesligaprofi und kurzzeitiger ETB-Spieler (* 15.09.1970).

Michael Klauß galt als eines der größten Sturmtalente im deutschen Fußball. Im Alter von 18 Jahren debütierte er für den FC Bayer 05 Uerdingen in der Bundesliga. 1990 war Michael Klauß dreimaliger U21-Nationalspieler und wurde zudem zweimal in die Olympia-Auswahl berufen. 1991 wurde er nach 28 Bundesligaspielen und zwei Toren für 400.000 DM an den VfL Bochum verkauft, der ihn nach nur drei Einsätzen an den FC St. Pauli auslieh. Für die Hanseaten kam Michael Klauß achtmal in der 2. Bundesliga zum Einsatz, bevor er 1992 zum VfL Bochum in die Bundesliga zurückkehrte (zehn Spiele, ein Tor).

Über Darmstadt 98 und den FC Wegberg-Beeck kam Michael Klauß 1996 zu TuS Union 09 Mülheim, für den er sieben Jahre lang auf Torejagd ging.

Für die Saison 2003/2004 wurde Michael Klauß vom ETB Schwarz-Weiß noch einmal aus der Bedeutungslosigkeit geholt. Klauß erhielt von seinem ehemaligen Bochumer Mitspieler Frank Benatelli die Nummer 10 und wurde als Mittelfeldspieler 13mal in der Oberliga Nordrhein eingesetzt; ihm glückte ein Tor. Noch vor Ablauf der Saison schloss sich Michael Klauß aber dem VfB Speldorf an, wo er zunächst Spielertrainer, dann Sportlicher Leiter wurde. Seit Anfang 2009 ist Michael Klauß nicht mehr in Erscheinung getreten.