Michael Methner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Unklarheit bei dem Vereinswechsel.)
K (Wichtiger Erfolg fehlte.)
Zeile 7: Zeile 7:
 
== Erfolge ==
 
== Erfolge ==
  
 +
* Aufstieg in die Bezirksliga 2004
 +
* Berufung in die [[Auf-Asche-Top-Elf]] 2010
 
* [[GENO-Cup]]-Gewinner 2012
 
* [[GENO-Cup]]-Gewinner 2012
* Berufung in die [[Auf-Asche-Top-Elf]] 2010
 
  
 
== Galerie ==
 
== Galerie ==

Version vom 25. Januar 2013, 22:47 Uhr

Ehemaliger ETB-Torwart (*03.11.1982). Der muskelbepackteste von allen.

Michael Methner stammt aus einer ETB-verrückten Familie und durchlief folgerichtig die Jugendabteilung des Vereins. Im Jahr 2001 stieg er mit der A-Jugend, in der damals auch namhafte Spieler wie Björn Strübing, Mark Zeh, Marco Manske, Ronny Danisch und Selcuk Acar aktiv waren, in die Regionalliga auf. Anschließend wurde er zweimal in das Tor der Oberliga-Mannschaft berufen, trat ansonsten aber vorwiegend für den ETB II an.

Wegen mangelnder Perspektive verließ Michael Methner den Verein 2008. Seitdem spielt er erfolgreich für den SV Burgaltendorf in der Landesliga.

Erfolge

Galerie

Welche Muskelberge! Michael Methner. (Foto: SWR e.V.)