Oberliga Niederrhein 2020/2021: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Korrektur.)
K (Korrektürchen.)
 
Zeile 14: Zeile 14:
 
* Sportfreunde Baumberg (Nummer 2 in Monheim, Mini-Platzanlage mit prima Catering)
 
* Sportfreunde Baumberg (Nummer 2 in Monheim, Mini-Platzanlage mit prima Catering)
 
* VfB 03 Hilden (umzäunte Wiese mit toftem Catering)
 
* VfB 03 Hilden (umzäunte Wiese mit toftem Catering)
* [[ETB Schwarz-Weiß]] (Wir warten mal ab...)
+
* [[ETB Schwarz-Weiß]] (wir warten mal ab...)
 
* TuRU Düsseldorf (will Nummer 2 in Düsseldorf bleiben, hat den Abstand auf die Fortuna im Sommer sogar verkürzt)
 
* TuRU Düsseldorf (will Nummer 2 in Düsseldorf bleiben, hat den Abstand auf die Fortuna im Sommer sogar verkürzt)
 
* 1. FC Kleve (aus dem bergischen Land in der Nähe der niederen Lande)
 
* 1. FC Kleve (aus dem bergischen Land in der Nähe der niederen Lande)

Aktuelle Version vom 4. Juli 2020, 10:40 Uhr

Satire.png

Die Oberliga Niederrhein ist eine seit 2012 existierende Fußball-Spielklasse unter der Regie des Fußballverbandes Niederrhein, angesiedelt unter der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga und Regionalliga. Worin genau der Unterschied zur alten Verbandsliga Niederrhein besteht, ist auch nach zwei drei vier fünf sechs sieben acht Spielzeiten nicht klar geworden.

Mitglieder 2020/2021

In der Spielzeit 2020/2021 umfaßt der Teilnehmerkreis der Oberliga Niederrhein schlappe 23 Mannschaften. Der Grund für den Zuwachs gegenüber den Vorjahren war die COVID-19-Pandemie, die den Abbruch der Saison 2019/2020 zur Folge hatte. Der Fußballverband Niederrhein ließ kein Team absteigen - auch nicht die Sportfreunde Niederwenigern, die in elf Spielen zwanzig Punkte hätten aufholen müssen - und spendierte außerdem den beiden Landesliga-Dritten den Aufstieg. Aber wie das am Niederrhein so ist: Von "Masse statt Klasse" ist keine Rede, man freut sich vielmehr für die Teilnehmer, die endlich einmal - für ca. ein Jahr - Oberliga-Luft schnuppern dürfen.

  • 1. FC Monheim (Nummer 1 in Monheim, ansonsten eher unwichtig)
  • Spvg Schonnebeck 1910 (will Essens Nummer 2 bleiben und könnte das auch schaffen)
  • SSVg. Velbert (immer noch die Blauen, ansonsten eher unwichtig)
  • 1. FC Bocholt (ETB-Rivale seit dem 30-jährigen Krieg)
  • TSV Meerbusch (Spiele nicht ansehen, lieber Live-Ticker lesen und Vomitus unterdrücken)
  • Sportfreunde Baumberg (Nummer 2 in Monheim, Mini-Platzanlage mit prima Catering)
  • VfB 03 Hilden (umzäunte Wiese mit toftem Catering)
  • ETB Schwarz-Weiß (wir warten mal ab...)
  • TuRU Düsseldorf (will Nummer 2 in Düsseldorf bleiben, hat den Abstand auf die Fortuna im Sommer sogar verkürzt)
  • 1. FC Kleve (aus dem bergischen Land in der Nähe der niederen Lande)
  • FC Kray (Essens Nummer 4, ansonsten eher unwichtig)
  • TVD Velbert (gekommen um zu bleiben, hat in der städtischen Rangliste eine Position gutgemacht)
  • Ratingen 04/19 (immer noch da, ansonsten eher unwichtig)
  • SC Velbert (nicht abgestiegener Absteiger)
  • SC Union Nettetal (nicht abgestiegener Absteiger)
  • Cronenberger SC (nicht abgestiegener Absteiger)
  • Sportfreunde Niederwenigern (nicht abgestiegener Absteiger)
  • TV Jahn Hiesfeld (wieder da, will sicherlich bleiben)
  • FSV Duisburg (wieder da, will noch weiter nach oben)
  • SC Düsseldorf-West (wieder da - aha)
  • Spvgg. Sterkrade-Nord (Oberhausens zweite Kraft will Gas geben)
  • DJK St. Tönis (doch kein ewiger Landesligist)
  • 1. FC Mönchengladbach (will ein wenig aus dem Schatten eines Profi-Vereins treten)