Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen

Abdou-Nassirou Ouro-Akpo

1 Byte hinzugefügt, 12:29, 26. Okt. 2019
K
Karriere
Über Germania Gladbeck gelangte Akpo 2007 erstmals an den [[Uhlenkrug]]. Im Trikot des [[ETB Schwarz-Weiß]] absolvierte Akpo 67 Spiele in der [[Oberliga Nordrhein]] und erzielte beachtliche 22 Tore (ein Platzverweis). Zusammen mit [[Sascha Wolf]] und [[Markus Katriniok]] bildete er somit das erfolgreichste ETB-Sturmtrio der jüngeren Vergangenheit.
2009 verließ Akpo den [[ETB Schwarz-Weiß]] Richtung [[Westfalia Herne]]. Später stürmte er für [[Fortuna Köln]], den SV Schermbeck, den TSV Marl-Hüls und den DSC Wanne-Eickel. Im Januar 2015 kehrte ''Akpo'' zur Freude seiner vielen Fans an den Uhlenkrug zurück, wurde aber wegen bürokratischer Fehler des Vereins bis Ende April 2015 gesperrt. Bis zum Sommer 2016 kam er noch zu 20 Einsätzen in der [[Oberliga Niederrhein]], wobei ihm drei Treffer gelangen.  Danach setzte Akpo seine Karriere an der Seite von [[Oliver Nözel]] beim Bezirksligisten Blau-Weiß Lirich fort. Im Sommer 2017 vermeldete der in die Duisburger Kreisliga A aufgestiegene SV Laar 21 ''Akpo'' als Neuzugang, dort erzielte er in zwanzig Einsätzen ebenso viele Tore. Ein Jahr später zog der Stürmer weiter zu Hibernia Alstaden in die Kreisliga C, dort gelangen ihm in 27 Spielen 35 Treffer. In der Folgesaison schoss Akpo allein in der Partie gegen U.D. Español 82 Oberhausen satte sechs Tore.
== Publikumsliebling ==

Navigationsmenü