Thomas Böcker

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehemaliger ETB-Fan und Stadionsprecher am Uhlenkrug.

Thomas Böcker veröffentlichte bis 1999 in der Stadionzeitung TOR seine FANtastische Seite. Dies war eine frühe, ganz und gar nicht digitale Form von Forum und Blog: Thomas Böcker lieferte hier sowohl gut gemachte Spielberichte als auch witzige Kommentare zu diesem und jenem. Von 1998 bis 2004 beglückte er die ETB-Fans zudem im Stadion Uhlenkrug als Nachfolger von Ernst Böhle mit seinen Ansagen. Anschließend verabschiedete er sich aus beruflichen Gründen von TOR und Sprecherkabine, fühlt sich dem ETB aber nach wie vor verbunden.

Musikgeschmack

  • Nach den Toren lief ein legendäres Jingle, das auf die Hymne der Konföderierten getextet war: "Hurra, ein Tor für Schwarz-Weiß Essen. Hurra, ein Tor für ETB."
  • Nach verlorenen Spielen legte Thomas B. gelegentlich die Titelmusik von Django ein: "After the showers the sun will be shining."

Galerie

Thomas Böcker (links) ehrt Frank Kontny als ETB-Spieler des Jahres 1996/97.
(Foto: Detlef Krzossa)