Waldemar Gerhardt

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

ETB-Trainer von Juli 1972 bis zum 10. Juni 1973.

Lebenslauf

Waldemar Gerhardt kam aus der Schalker Jugend und gehörte ab 1958 zum Kader der ersten Mannschaft. In der Saison 1960/61 wurde er Stammspieler auf der Position des Außenstürmers. 1965 wechselte er zu Fortuna Düsseldorf in die Regionalliga West. Er erlebte in Düsseldorf den Bundesliga-Aufstieg sowie den Wiederabstieg und beendete dort 1969 seine aktive Karriere.

Seine erste Trainerstation hatte er in nder Saison 1972/73 beim ETB Schwarz-Weiß in der Regionalliga West. Er wurde mit dem ETB Zehnter. Danach ging er zum Verbandsligisten VfB Remscheid, mit dem er in der Saison 1973/74 Zweiter wurde. In der Endrunde um die Deutsche Amateur-Meisterschaft kam sein Team ins Endspiel, unterlag aber dort dem SSV Reutlingen.

Galerie

Waldemar Gerhardt. (Foto: Chronik)