Sandy: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (1 Version: Übernahme.)
(Trauriges Update.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Satire.png|right|75px]]
 
[[Datei:Satire.png|right|75px]]
Weiblicher [[ETB-Fan]]. Die kleinste von allen.
+
Weiblicher [[ETB-Fan]]. Die kleinste von allen. '''Von uns gegangen im Spätsommer 2012.'''
  
Sandy kam früher zu jedem Spiel. Eigentlich wollte sie in der Regel nur ein oder zwei Exemplare von [[Biene]]s [[Bratwurst]] verspeisen. Aus Höflichkeit folgte sie ihrem Herrchen [[Fred Stoppenberg]] aber auch auf die Gegengerade. Seitdem es die [[NRW-Liga]] gibt und der [[WFLV]] ein Stadionverbot gegen Vierbeiner erlassen hat, muss Sandy sonntags in ihrem Körbchen bleiben. Das finden alle doof.
+
Sandy kam lange Zeit zu jedem Spiel. Eigentlich wollte sie in der Regel nur ein oder zwei Exemplare von [[Biene]]s [[Bratwurst]] verspeisen. Aus Höflichkeit folgte sie ihrem Herrchen [[Fred Stoppenberg]] aber auch auf die Gegengerade. Als die [[NRW-Liga]] eingeführt worden war und der [[WFLV]] ein Stadionverbot gegen Vierbeiner erlassen hatte, musste Sandy sonntags in ihrem Körbchen bleiben. Das fanden alle doof.
  
Sandy hofft inständig, dass der ETB in der 5. Liga bleibt, damit sie im nächsten Sommer wieder auf der schönen Wiese in der Nordkurve Pipi machen kann.
+
Sandy hoffte inständig, dass der ETB in der 5. Liga bleibt, damit sie im nächsten Sommer wieder auf der schönen Wiese in der Nordkurve Pipi machen kann.
  
 +
Im September 2012 verstarb Sandy im biblischen Alter von 15 Hundejahren.
  
 
== Galerie ==
 
== Galerie ==

Version vom 3. Februar 2013, 20:14 Uhr

Satire.png

Weiblicher ETB-Fan. Die kleinste von allen. Von uns gegangen im Spätsommer 2012.

Sandy kam lange Zeit zu jedem Spiel. Eigentlich wollte sie in der Regel nur ein oder zwei Exemplare von Bienes Bratwurst verspeisen. Aus Höflichkeit folgte sie ihrem Herrchen Fred Stoppenberg aber auch auf die Gegengerade. Als die NRW-Liga eingeführt worden war und der WFLV ein Stadionverbot gegen Vierbeiner erlassen hatte, musste Sandy sonntags in ihrem Körbchen bleiben. Das fanden alle doof.

Sandy hoffte inständig, dass der ETB in der 5. Liga bleibt, damit sie im nächsten Sommer wieder auf der schönen Wiese in der Nordkurve Pipi machen kann.

Im September 2012 verstarb Sandy im biblischen Alter von 15 Hundejahren.

Galerie

Die guten alten Zeiten in der Nordkurve. (Foto: SWR e.V.)