Tradition

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Satire.png

Als "Tradition" bezeichnet man die bei den ETB-Fußballern seit dem dreißigjährigen Krieg nicht zu beseitigende Angewohnheit, immer so knapp wie nur eben möglich an irgendwelchen Erfolgen vorbeizuschrammen. Entsprechend waren der DFB-Pokalsieg 1959 und der Niederrhein-Pokalsieg 2010 kein bißchen traditionell, schließlich wurde in beiden Fällen gewonnen.

Im Frühsommer 2012 machte sich eine ETB-Mannschaft unter der Führung von Dirk Helmig tatsächlich auf den Weg, das Image des Traditionsvereins abzulegen und einen Aufstieg anzupeilen. Nach dem letzten Spieltag fehlten zwar 30 Tore oder ein Punkt zum Erreichen eines Regionalliga-Relegationsplatz - traditionell aber wäre ein Scheitern erst in der Relegation gewesen.