Lars Liese

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lars Liese
LarsLiese.JPG
(Foto: LesPaul)

Lars Liese war ein grandioser Spieler bei ETB II, maßgeblich beteiligt am Bezirksliga-Aufstieg 2004 und an den Beinahe-Landesliga-Aufstiegen 2007 und 2010. Auf der linken Seite der Viererkette beheimatet gehörte Liese seit Urzeiten zum Team und war auch im hohen Alter nicht wegzudenken, eine Karriere als Co-Trainer der ETB-Reserve verhinderte die Umstellung auf die sogenannte U23. Der ungemein sympathische Akteur wohnt in Sichtweite zum Uhlenkrug und kommt deshalb - trotz seines Wechsels zu den "Alten Herren" der ESG 99/06 - immer mal wieder an seiner alten Wirkungsstätte vorbei. Beruflich ist Lars Liese in der Automobil-Branche aktiv: Wenn man in Essen wohnt und ein wendiges japanisches Auto sucht, ist "Mister Fairness" der erste Ansprechpartner.

Mister Fairness

Wie die Überschrift schon suggeriert: In Spielberichten zu ETB II kamen keine Sätze vor, in denen Lars Liese und Foulspiel in einen ursächlichen Zusammenhang gebracht wurden. Die Fairness gebietet immerhin, seinen innen verteidigenden Kollegen Sebastian Nilewski ähnlich zu adeln.

Trivia

Lars Liese erfreute sich nicht nur bei den Heimspielen seines Teams nahezu ausnahmslos weiblicher Begleitung, überwiegend im Doppelpack. In der letzten Saison kamen Frau und Schwiegermutter dann mit einem prima belegten Kinderwagen zum Spiel.