Zäune

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satire.png

Waren am Uhlenkrug jahrelang unbekannt. Dann kam der WFLV und beschloss, dass jeder Verein in der NRW-Liga ein umzäuntes Spielfeld haben müsste. Jedenfalls verstand man das beim ETB so. Mittlerweile weiß man aber, dass das gar nicht so gemeint war und auch eine gemeine Dorfwiese mit Flatterband im Rahmen des Erlaubten liegt.

Die Zäune sind trotzdem eine gute Sache. Durch sie wird verhindert, dass die ETB-Fans ständig auf den Platz laufen, um dort für Angst und Schrecken zu sorgen. Dummerweise sind die Zäune aber vom Platz aus zu öffnen, sodass die Zuschauer ihrerseits den Attacken der Spieler schutzlos ausgeliefert sind.