Lackschuhverein

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leicht despektierlich gemeinte Bezeichnung für einen Fußballverein, dessen Anhänger (auch Lackschuhe genannt) unter der Woche mehrheitlich einer bezahlten Arbeit nachgehen und sich am Wochenende auch in Fußballstadien einigermaßen benehmen können.

Beispiele für Lackschuhvereine sind:

  • Duisburger SV (auch wenn man es dort abstreitet)

Beim ETB steht man mittlerweile zu dem Begriff und hat die Jugendabteilung mit Leibchen ausgestattet, auf denen von Lackschuhpower die Rede ist. Den gleichen Namen trägt auch eine Vereinspublikation und die URL des Blog.

Der Gegenbegriff lautet Arbeiterverein. Da es bisweilen in einer Stadt sowohl einen solchen als auch einen solchen Verein gibt, kommt es zu bedeutsamen Derbies.