Christoph Semmler

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehemaliger ETB-Torwart (*03.03.1980).

Christoph Semmler war in der Saison 2000/2001 zweiter Torwart des ETB hinter Robert Miernik. Er bestritt zehn Oberliga-Spiele für die Schwarz-Weißen, schloss sich dann dem Rheydter SV, Germania Ratingen und Borussia Mönchengladbach II an.

Von 2005 bis 2010 stand Christoph Semmler im Tor von Rot-Weiß Oberhausen, wo sich sein Weg mit dem von Oliver Adler kreuzte. Mit RWO stieg er von der Oberliga bis in die 2. Bundesliga auf. Er absolvierte 25 Zweitliga- und ein DFB-Pokal-Spiel für die Kleeblätter. Anschließend hielt Christoph Semmler für eine Saison den Kasten des portugiesischen Erstligisten Belenenses Lissabon sauber. Seit Oktober 2011 gehörte der Schnapper dann zum Kader des Regionalligisten Wuppertaler SV Borussia, wo er 2013 seine Laufbahn beendete.

Aktuell arbeitet der diplomierte Sportwissenschaftler als Torwart-Trainer für Borussia Mönchengladbach.