Damian Peterburs

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Damian Peterburs ist der aktuell am längsten vereinstreue ETB-Spieler (*22.04.1997).

Der Bredeneyer, der beim TuSEM mit dem Fußballspielen begann, steht bereits seit der U13 beim ETB Schwarz-Weiß unter Vertrag. In der Saison 2011/12 spielte Damian Peterburs mit der U15 in der Regionalliga, also der höchsten Spielklasse für C-Junioren. Auf seiner Lieblingsposition im zentralen defensiven Mittelfeld, zur Not aber auch auf Rechtsaußen und als Innenverteidiger, stand er bei den Uhltras zu dieser Zeit auch deshalb unter besonderer Beobachtung, weil Peterburs' Vater ihre Spielberichte mit Fotos anreicherte.

Aus der A-Jugend entwachsen, debütierte Damian Peterburs am 23.10.2016 unter Trainer Damian Apfeld in der Oberliga Niederrhein und kommt seitdem meist als zweikampfstarke Option auf der (Doppel-)Sechs zum Einsatz. Schon ein Jahr länger bei den Senioren im Einsatz ist Peterburs' alter U15-Mannschaftskamerad Malek Fakhro. Zur Saison 2018/19 stieß auch Emre Kilav, der ebenfalls für den ETB in der C-Junioren-Regionalliga auflief, wieder zu seinen ganz und gar nicht alten Mitspielern.

Damian Peterburs als C-Junior (Remscheid, 2012)...
...und Seniorenspieler (Fischeln, 2016; links Malek Fakhro).
(Fotos: Ayatollah Choleri)