Cemal Kelle

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Person

Cemal Kelle (*25.07.1977) ist ein turko-germanischer Fußballspieler, seine Stammposition Mittelstürmer.

Karriere

Cemal Kelle startete seine Laufbahn bei der Turngemeinde Essen-West in der Landesliga. Mit starken Leistungen und vielen Toren machte er auf sich aufmerksam und bekam ein Angebot von Germania Ratingen 04/19, das er annahm. Kelle wusste auch in Ratingen zu überzeugen und wechselte nochmals in eine höhere Liga. Beim damaligen Regionalligisten Wuppertaler SV konnte er sich dann allerdings nicht mehr durchsetzen.

Im Jahr 2002 wechselte Cemal Kelle zurück in die Oberliga Nordrhein zum ETB. In zwei Spielzeiten absolvierte Kelle 52 Ligaspiele und erzielte dabei 14 Tore.

Vom ETB wechselte Cemal Kelle erst zum VfB Speldorf, dann wieder zur Turngemeinde Essen-West und letztlich sogar in die Bezirksliga zu TuS Helene Essen, weil sich seine fußballerische Karriere nicht mehr mit der begonnenen Ausbildung zum Krankenpfleger vereinbaren ließ. 2011 beendete Cemal Kelle seine Laufbahn vorläufig, im März 2014 heuerte er beim abstiegsbedrohten Bezirksligisten TuS 84/10 Bergeborbeck an.

Galerie

Cemal Kelle und seine Fans. (Foto: SWR e.V.)