Dennis Hupperts

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dennis Hupperts (*02.11.1979) - von Leiter Kommunikation & Co. gerne auch Huppertz genannt - ist ein ehemaliger ETB-Spieler und eine ETB-Legende.

Fußballerisches

Dennis Hupperts begann im Alter von fünf Jahren beim SV Höntrop mit dem Fußballspielen, auf der Sportanlage "Preins Feld", in deren Nachbarschaft er heute immer noch wohnt. 2001 wechselte er von der SG Wattenscheid 09 an den Uhlenkrug. Vom ersten Spiel an wurde der robuste und schussgewaltige Spieler mit der Rückennummer 14 zur absoluten Stammkraft. In seinen ersten Jahren agierte Dennis Hupperts meist im linken Mittelfeld, später in der Abwehr. Bis 2008 absolvierte Dennis Hupperts im Trikot der Schwarz-Weißen 211 Spiele in der Oberliga Nordrhein und der NRW-Liga. Er erzielte dabei 25 Tore und wurde viermal mit Gelb-Rot vom Platz gestellt - unter anderem auch beim denkwürdigen Spiel in Ratingen.

Im Jahr 2008 schloss sich Dennis Hupperts - von Neu-Trainer Klaus Berge zu lange hingehalten - konsequenterweise dem VfB Speldorf an, wo er im Nu zum Kapitän avancierte und maßgeblichen Anteil sowohl am Oberliga-Aufstieg als auch an der Vernichtung von Rot-Weiss Essen im Finale des Niederrheinpokals 2009 hatte.

Dennis Hupperts wechselte im Sommer 2012 nach vier Jahren bei den Grün-Weißen zurück an den Uhlenkrug, wo er vorwiegend für die ETB U23 die Schuhe schnüren und die älteren und jüngeren Mitspieler als Kapitän in die Landesliga führen sollte. Am 26.09.2012 feierte er sogar in der Oberliga-Elf sein Comeback, konnte die Niederlage bei TuRU Düsseldorf nach seiner Einwechslung aber auch nicht mehr verhindern, es folgte noch ein weiterer Einsatz in der Oberliga Niederrhein.

Im April 2013 wurde bekannt, daß Dennis Hupperts in der Saison 2013/2014 für Schwarz-Weiß Wattenscheid 08 in der Westfalenliga auflaufen wird. Karin und LesPaul waren beim ersten Pflichtspielauftritt für seinen neuen Verein anwesend. Nach einem Jahr, das mit dem Abstieg in die Verbandsliga endete, verließ Hupperts den Verein mit unbekanntem Ziel.

Charakteristisches

Dennis Hupperts hatte jederzeit ein Herz und ein offenes Ohr für die Fans des ETB. Er wich keinem Gespräch aus, nahm an Fanstammtischen teil und sprach bei Bedarf auch Klartext.

Trivia

Die Eltern von Dennis Hupperts sind so gut wie bei jedem Spiel ihres Sohnes anwesend. Ausnahmen waren lediglich Partien der ETB U23 in der Saison 2012/2013, in der personelle Notstände und (Mit-)Spielerverarschungen in zwei Nichtantritten gipfelten.

Galerie

Dennis Hupperts am Blötter Weg, aber im ETB-Trikot. (Foto: SWR e.V.)
Als Huppertz bei Twitter (via Facebook)