Werner Kempkens

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Werner Kempkens ist ein ehemaliger Bundesliga-Profi und ETB-Spieler (* 03.11.1969)

Karriere

Werner Kempkens fing bei Preußen Krefeld mit dem Fußballspielen an und erhielt seinen Feinschliff in der C- bis A-Jugend von Bayer 05 Uerdingen. Für die Uerdinger lief er von 1989 bis 1991 insgesamt 26mal als Abwehrspieler in der 1.Bundesliga auf; er absolvierte auch drei Partien im DFB-Pokal.

Nach seinem Weggang aus Uerdingen 1991 wurde Werner Kempkens zum Wandervogel, spielte für SF Hamborn 07, den 1. FC Bocholt, die SG Wattenscheid 09 (60 Spiele in der 2.Bundesliga von 1997 bis 1999; 27 Regionalliga-Spiele mit drei Toren 2000/2001; drei DFB-Pokal-Spiele), SSVg.Velbert, den ETB Schwarz-Weiß, den Hülser SV und zuletzt den 1.FC Viersen, wo er 2006 seine Laufbahn beendete.

Werner Kempkens fungierte anschließend noch als Trainer beim TSV Krefeld-Bockum und lief für die Uerdinger Legenden auf.

ETB-Phase

In der Saison 2002/2003 verdiente Werner Kempkens am Uhlenkrug seine Brötchen. Von Trainer Frank Benatelli wurde er 28mal eingesetzt, davon 25mal über die gesamte Spielzeit; Werner Kempkens schoss vier Tore und sah einmal Gelb-Rot.

Galerie

Werner Kempkens, 1989.
(Sammlung Ayatollah Choleri)