Werner V.

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Werner V. war ein ETB-Fan, neben Checker wohl der virtuellste von allen.

Die Person

Es ist dem Autor dieser Zeilen kein ETB-Fan bekannt, der Werner V. persönlich gekannt hat. Das ist nicht weiter schlimm, auch andere Fans wie Checker, Notti, Kinski oder Peter Baldeney ziehen das anonyme Fan-Dasein vor.

Das Forumsdasein

Mehr als drei Jahre lang nahm Werner V. im Forum des ETB-Fanclub SWR e.V. zu jedem Thema rund um die schwarz-weißen Fußballler Stellung. Aber auch zu vielen Vorgängen beim großen Nachbarn hatte Werner V. eine Meinung.

Werner V. veröffentlichte seine Meinungen in Sachen ETB formal im "Ein-Satz-ein-Punkt-Stil" und beherzigte dabei inhaltlich konsequent die folgenden Muster:

  • Nach ETB-Niederlagen haute Werner V. auf alles drauf, was sich rund um den Uhlenkrug bewegte. Vor allem auf Trainer und auf Spieler, sogar wenn die sich nicht bewegten.
  • Nach ETB-Siegen lobte Werner V. alles über den grünen Klee, was sich rund um den Uhlenkrug bewegte. Vor allem die ETB-Fans und die Spieler.
  • Unentschieden waren für Werner V. gefühlte Niederlagen, daher haute Werner V. nach Punkteteilungen auf alles drauf, was sich rund um den Uhlenkrug bewegte. Vor allem auf Trainer und auf Spieler, sogar wenn die sich nicht bewegten.

Dimitrios-Gate

  • Werner V. kannte sich im Fußball mit allem und allen aus. Nur nicht mit griechischen Fußballern - so kam es zum Dimitrios-Gate.

Klartext

  • Werner V. verkündete am 02.02.2013 in einem Beitrag im Forum das faktische Ende der ETB-Fußballabteilung, schließlich finde sich niemand außer den gerade Verantwortlichen um Manfred K., Leiter Kommunikation und Co., um die Geschicke des Vereins in die Hand zu nehmen. Die Tragweite dieser Ausführungen ist bis heute völlig unterschätzt.

Das Ende

  • Mit der Abschaltung des SWR-Forums im September 2013 verschwand Werner V. in den großen weiten Tiefen der virtuellen Welt.