Christian Dondera

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehemaliger ETB-Spieler (*25.01.1969)

Christian Dondera wurde in der Jugend des VfR Fischeln und FC Bayer 05 Uerdingen zum Stürmer ausgebildet, konnte sich in der ersten Mannschaft der Krefelder aber nicht durchsetzen und wechselte zu Hamborn 07. Seine größte Zeit erlebte Christian Dondera von 1992 bis 1997 bei Rot-Weiss Essen. Für die Roten absolvierte er 49 Partien in der 2.Bundesliga (sieben Tore), sowie 75 Spiele im Amateurbereich (zehn Tore). Absoluter Höhepunkt in der Laufbahn des kleinen Stürmers war die Teilnahme am DFB-Pokal-Finale 1994, bei dem Christian Dondera in der Startelf stand.

Anfang 1997 wechselte Christian Dondera zu Germania Teveren, ein Jahr später zum ETB Schwarz-Weiß. Für den ETB lief er elfmal auf und erzielte ein einziges Tor. Die ETB-Phase in der Karriere des Christian Dondera war so unbedeutend, dass ein hier nicht ganz unbekannter Schreiber eine dementsprechende Änderung in der wikipedia-Hauptseite noch durch eine Quelle belegen musste.

Vom ETB ging es für Dondera weiter zu den Sportfreunden Hamborn 07 und dem 1. FC Bocholt.


Galerie

Der Beweis: Christian Dondera hat für den ETB gespielt. (Foto: Detlef Krzossa)