Diebels-Niederrheinpokal 2009

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Diebels-Niederrheinpokal, früher ARAG-Niederrheinpokal oder auch einfach nur Niederrheinpokal, ist ein Pokal-Wettbewerb, den der Fußballverband Niederrhein ausrichtet.

Finale 2009

27.05.2009 / Georg-Melches-Stadion: Rot-Weiss Essen - VfB Speldorf 2:3.

Der Verbandsligist VfB Speldorf mit Kapitän Dennis Hupperts besiegte im Finale des Diebels-Niederrheinpokals 2009 den turmhohen Favoriten Rot-Weiss Essen auf dessen Platz völlig verdient mit 3:2 und zog in die erste DFB-Pokal-Hauptrunde ein. Dort scheiterte man in einem angeblich manipulierten Spiel (Quelle) 0:3 an Rot-Weiß Oberhausen.

Rot-Weiss Essen: Himmelmann - Kotula (46. S. Lorenz), Caspers (75. M. Lorenz), Zinke, Bührer - Kühne - Wunderlich, Neumayr (63. Stiepermann), Mainka - Mölders, Kurth.

VfB Speldorf: Grothe - Synowiec, Corvers, Flöth, Stankiewicz (63. Rademacher) - Ramadani (57. Sakalakis), Hinz, Schmugge, Hupperts (78. Elidrissi), Scheelen - Güney.

Tore: 0:1 Flöth (1.), 1:1 Wunderlich (17.), 1:2 Güney (27.), 1:3 Güney (68.), 2:3 Stiepermann (76.)

Schiedsrichter: Peters (Goch)

Zuschauer: 6.200

Trivia

Karin und LesPaul waren Augenzeugen des beschriebenen Spiels. Grund war einzig und ausschließlich das Mitmischen von Speldorfs Kapitän Dennis Hupperts.