Tahar El Idrissi

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tahar (bisweilen auch Taher transkribiert) El Idrissi (bisweilen auch als Elidrissi notiert) ist ein ehemaliger ETB-Spieler marokkanischer Abstammung (*15.11.1978). Laut eigenen Angaben schreibt sich der Name so, wie es im Titel dieses Artikels steht.

Elidrissi ist einer der langgedientesten Oberliga-Spieler Nordhein-Westfalens. Er begann seine Seniorenlaufbahn bei SuS 09 Dinslaken. Nach deren wahrlich achtkantigem Abstieg (magere 8 Punkte aus 30 Spielen) wechselte Elidrissi 1999 zum ETB Schwarz-Weiß.

Am Uhlenkrug blieb der Mittelfeldspieler zwei Spielzeiten; in seiner ersten avancierte er unter Jörg Jung sowie dessen Nachfolger Detlef Wiemers zum Stammspieler, und auch Frank Benatelli, der für die letzten sieben Spieltage einer völlig missratenen Saison das Training übernommen hatte, stellte Tahar Elidrissi weiterhin auf, sodass dieser am Ende des Jahres 1999/2000 auf 29 Spiele und ein Tor in der Oberliga Nordrhein kam. In der folgenden Spielzeit geriet Elidrissi bei Benatelli auf's Abstellgleis und fand nur noch siebenmal Berücksichtigung.

2001 schloss sich Tahar Elidrissi dem Rheydter SV an, für den er bis zu dessen Abmeldung vom Spielbetrieb nach dem neunten Spieltag der Saison 2002/03 die Fußballschuhe schnürte. Nach einem Gastspiel beim Niederrheinligisten SV 19 Straelen kehrte Tahar Elidrissi 2005 im Trikot von TuRU Düsseldorf in die Oberliga Nordrhein zurück.

2008/09 glückte ihm mit seinem neuen Verein VfB Speldorf der Aufstieg in die NRW-Liga und der Sieg im Niederrheinpokal. Da Tahar Elidrissi mit keinem Club erfolgreicher war, hielt er dem VfB Speldorf bis zum Ende der Saison 2011/2012 die Treue. Ab Sommer 2012 war Elidrissi für den VfB Homberg am Ball, der Vertrag wurde am fünften Spieltag - nach der 0:2-Niederlage gegen seinen Ex-Verein ETB Schwarz-Weiß - im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. El Idrissi heuerte dann beim Bezirksligisten SV Genc Osman Duisburg als Co-Trainer an, mittlerweile trainiert er die zweite Mannschaft des Duisburger SV 1900 in der Kreisliga A.

Kurioses Zitat

"Was soll ich mir die Namen von den Arschlöchern merken? Die spielen nächstes Jahr eh alle woanders."

(Tahar Elidrissi erklärt Fred Stoppenberg und Ayatollah Choleri, was er von seinen Mitspielern hält; am Rande des Spiels SV Adler Osterfeld - ETB SW 3:2, 19.03.2000, Friesenhügel.)