Marian Sarr

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satire.png

Marian Sarr (* 30.01.1995) ist ein ehemaliger ETB-Nachwuchsspieler und war zwischenzeitlich das Aushängeschild der schwarz-weißen Jugendabteilung.

Karriere

Marian Sarr begann das Fußballspielen bei Eintracht Leithe 65 und SV Leithe 19/65. Dann wechselte er auf Initiative von Dirk zum ETB, wo er - im entscheidenden Fußball-Alter von weniger als zehn Jahren - zwei Jahre in der E-Jugend ausgebildet wurde, was ihn für die Jugendabteilung des FC Schalke 04 interessant machte. 2008 wechselte der Verteidiger von den Königsblauen zu Bayer Leverkusen und in der Winterpause 2012/2013 zu Borussia Dortmund, wo Jürgen Klopp große Stücke auf ihn hielt: "Ich war mit 17 deutlich schlechter." (Quelle: Borussia 55/2012-13, S.42) Im Dezember 2013 konnte Marian Sarr seine Premierenauftritte in Champions League und Bundesliga feiern, nach einer schwachen Leistung im zweiten Erstliga-Spiel mußte er aber wieder runter in die zweite Mannschaft des BVB.

Nachdem Sarr es in den Spielzeiten 2014/2015 und 2015/2016 auf jeweils nur sechs Saisoneinsätze bei der zweiten Mannschaft der Borussen gebracht hatte, verließ er das Ruhrgebiet und wechselte im Sommer 2016 zur zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg.

Tiefgründiges

  • Marin Sarr ist mehrfacher Junioren-Nationalspieler und U17-Vize-Europameister 2012, wofür natürlich einzig und allein die Jahre am Uhlenkrug mit zahlreichen Kleinfeldspielen verantwortlich sind.
  • In der Spielzeit 2012/2013 gehörte Sarr ein halbes Jahr lang zum Kader der Reserve von Bayer Leverkusen, die zusammen mit Gegnern wie Rot-Weiss Essen oder dem FC Kray in der Regionalliga West antrat. Für einen Siebzehnjährigen war das tatsächlich ein respektabler Karriereschritt.
  • Vom Wechsel zu Borussia Dortmund hätte der zu diesem Zeitpunkt insolvente ETB gerne finanziell profitiert, doch Marian Sarr ist in Sachen "Solidaritätsbeitrag" leider kein ehemaliger ETB-Nachwuchsspieler.

Abgründiges

  • Auch wenn Marian Sarr weder in einer Chronik der ETB-Fußballabteilung noch irgendwo im Fanclub-Forum noch - mit einer Ausnahme - sonstwo irgendwelche Erwähnung im Zusammenhang mit dem ETB fand oder findet, stellte der ETB-Förderverein Coole Uhlen den Nachwuchsstar in eine Reihe mit zig-fachen Nationalspielern wie Jens Lehmann oder Oliver Bierhoff.
  • Am 11.12.2013 lief Marian Sarr erstmals in der Champions League auf. Der ETB-Fanclub wies auf dieses historische Ereignis unter der gelungenen Überschrift "Ein ETB-Junge in der Champions-League" hin.

Trivia

  • Zusammen mit Marian Sarr spielte auch dessen jüngerer Bruder Wilfried unter Dirks Leitung für den ETB.
  • Zusammen mit Marian Sarr spielte auch Dirks Sohn Sven unter Dirks Leitung für den ETB.

Weblinks