Deutscher Nationalspieler

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer als deutscher Staatsbürger in seinem Verein gute Leistungen erbringt und/ oder beim FC Bayern München spielt, wird gelegentlich zur Deutschen Fußballnationalmannschaft eingeladen. Mit dieser darf er dann gegen andere Nationalmannschaften antreten, zum Beispiel gegen die Färöer Inseln, Aserbaidschan oder Amerikanisch-Samoa. Interessieren tun diese Spiele eigentlich niemanden außer dem ETB-Diggi, weshalb weise Menschen wie Uli Hoeneß auch regelmäßig die Sinnhaftigkeit der Nationalmannschaft anzweifeln. Dennoch seien an dieser Stelle die wichtigsten, weil im Moment der Nominierung für den ETB Schwarz-Weiß spielenden Deutschen Nationalspieler aufgelistet.


  • Albert Bollmann (*1889 +1959)
    • 1914: Niederlande - Deutsches Reich 4:4 (Amsterdam, Freundschaftsspiel)


  • Eduard Hundt (*1909 +2000)
    • 1933: Deutsches Reich - Belgien 8:1 (Duisburg, Freundschaftsspiel)
    • 1933: Deutsches Reich - Norwegen 2:2 (Magdeburg, Freundschaftsspiel)
    • 1934: Luxemburg - Deutsches Reich 1:9 (Luxemburg, WM-Qualifikation)


  • Günther Stephan (*1912 +1995)
    • 1935: Luxemburg - Deutsches Reich 0:1 (Luxemburg, Freundschaftsspiel)


  • Paul Winkler (*1913 +1996)
    • 1938: Deutsches Reich - Luxemburg 2:1 (Wuppertal, Freundschaftsspiel)


  • Theo Klöckner (*1934)
    • 1958: Ägypten - BR Deutschland 2:1 (Kairo, Freundschaftsspiel)
    • 1959: BR Deutschland - Polen 1:1 (Hamburg, Freundschaftsspiel)
    • 1959: BR Deutschland (B) - Ungarn 2:1 (Saarbrücken, Freundschaftsspiel)


  • Heinz Steinmann (*1938)
    • 1962: BR Deutschland - Frankreich 2:2 (Stuttgart, Freundschaftsspiel) (ein Tor)


  • Horst Trimhold (*1941)
    • 1962: Jugoslawien - BR Deutschland 2:3 (Zagreb, Freundschaftsspiel)


Nationalspieler, von denen man auch schon 'mal gehört haben könnte