André Bley

Aus Wiki der Uhltras
Zur Navigation springen Zur Suche springen
André Bley
Bley.jpg
(Foto: LesPaul)

Aktueller ETB-Torwart und Zankapfel Essener Amateurclubs (*14.12.1991)

André Bley rückte in der Saison 2009/2010 aus der schwarz-weißen A-Jugend in die erste Mannschaft auf, blieb unter Cheftrainer Dirk Helmig zunächst jedoch ohne Einsatz in der NRW-Liga. Dafür kam dem stets von seiner begeisterungsfähigen Familie begleiteten Keeper die seltene Ehre zuteil, für die nicht gelistete ETB U23 auflaufen zu dürfen. Nach dem Abgang von Jonas Agen zu TuRU Düsseldorf wurde André Bley in der folgenden Spielzeit zweiter Torwart hinter Tobias Ritz, kam sechsmal zum Einsatz (zehn Gegentore, Elferquote 0/2). 2011/2012 lieferte sich Bley mit dem von Rot Weiss Ahlen an den Uhlenkrug gewechselten Marcel Jäger ein heißes Rennen um den Platz zwischen den Pfosten, verletzte sich jedoch, sodass es letztlich bei 13 Ligaspielen blieb (18 Gegentore).

Im Sommer 2012 endete die erste ETB-Phase André Bleys mit einem Wechsel zum TSV Marl-Hüls, wo er u.a. mit Sebastian Westerhoff zusammenspielte und zur unangefochtenen Nummer 1 avancierte. Den gleichen Status erarbeitete sich Bley ab 2015 bei der Spvg Schonnebeck 1910, die den Schwarz-Weißen den Rang in der Oberliga Niederrhein ablief. Im Dezember 2018 wurde bekannt, dass Bley zur neuen Saison den FC Kray verstärken würde. Nach eigenem Bekunden mit dem festen Ziel, die Krayer wieder zur zweiten Kraft in Essen zu machen.

Da sich André Bleys Berufstätigkeit nicht mit den Schonnebecker Trainingszeiten vertrug, entschied sich der Torwart gleichzeitig, in die Reserve der Schwalben zu wechseln. Das jedoch ließ der ETB Schwarz-Weiß nicht zu und sicherte sich übergangsweise die Fähigkeiten des "besten Torwarts der Oberliga" (WAZ) für den Abstiegskampf.