Carl Wilson

Aus Wiki der Uhltras
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carl Wilson
Carl Wilson.jpg
By courtesy of www.doncasterrovers.co.uk

Ehemaliger ETB-Spieler (*08.05.1940)

Carl Alan Wilson war und ist der einzige ETB-Spieler englischer Nationalität. Im Alter von 18 Jahren debütierte der auf Rechtsaußen und zentral einsetzbare Stürmer für Newcastle United in der 1st Divison, sein erstes Tor gelang ihm im Jahr darauf für Gateshead AFC drei Ligen tiefer. 1960/61 ging Carl Wilson für die Doncaster Rovers auf Torejagd, ein Jahr später für Millwall FC (beide 4th Division), bevor er zu Sparta Rotterdam in die niederländische Eredivisie wechselte. Hier bestritt er sechzehn Spiele und erzielte dabei respektable sieben Tore. Hinzu kamen zwei Partien im Europapokal der Pokalsieger gegen Lausanne-Sport, die trotz dreier Treffer Carl Wilsons in Rotterdam mit 0:3 und 4:2 verloren gingen.

Bei ETB Schwarz-Weiß debütierte Carl Wilson 1963 in der Regionalliga West, konnte sich aber nicht durchsetzen und wurde schnell als "totaler Flop" (Chronik) eingestuft. Er lief nur viermal für die Schwarz-Weißen auf (ein Sieg, ein Unentschieden, zwei Niederlagen) und traf zweimal in des Gegners Tor, u.a. bei seiner Premiere gegen Fortuna Düsseldorf (1:1, 15.08.1963).

Nach seiner baldigen Vertragsauflösung beim ETB verliert sich die Spur des Carl Wilson.

Besonderes

Mit dem o.g. Treffer steht Wilson in einer Reihe mit anderen großen ETB-Spielern, denen gleich bei ihrem Debüt ein Treffer für die erste Mannschaft gelang, u.a.: